News
 

Verfassungsgericht stärkt Sorgerecht von unverheirateten Vätern

Karlsruhe (dts) - Die derzeitige Regelung des Sorgerechts für unverheiratete Väter verstößt gegen die Verfassung. Das erklärte das Bundesverfassungsgericht (BVG) am Dienstag in Karlsruhe. Aktuell dürfen nicht verheiratete Familienväter nur nach Zustimmung der Mutter das gemeinsame Sorgerecht für die Kinder erhalten.

Dies verstoße nach Ansicht der Karlsruher Richter gegen das grundgesetzlich geschützte Elternrecht des Vaters. Ein unverheirateter Vater hatte zuvor Verfassungsbeschwerde eingelegt. In Zukunft müssen laut BVG Familiengerichte das gemeinsame Sorgerecht von Vater und Mutter anordnen, wenn es dem Wohl des Kindes entsprechen würde.
DEU / Familien / Justiz
03.08.2010 · 09:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen