News
 

Verfassungsgericht: Berlusconis Sex-Prozess wird nicht gestoppt

Rom (dpa) - Silvio Berlusconis «Rubygate»-Prozess um angeblichen Sex mit minderjährigen Prostituierten und Amtsmissbrauch kann in Mailand weitergehen. Das Verfassungsgericht in Rom verwarf einen Antrag der Abgeordnetenkammer, die Mailänder Justiz in dieser Sache für nicht zuständig zu erklären. Das berichtet die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Die Kammer hatte auf Drängen Berlusconis argumentiert, den angeblichen Amtsmissbrauch des damaligen Regierungschefs müsse ein Ministergericht in Rom klären.

Prozesse / Berlusconi / Italien
14.02.2012 · 20:51 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen