News
 

Verena Beckers Verteidiger plädieren in Prozess um Buback-Mord

Stuttgart (dpa) - Im Prozess um den Mord an Generalbundesanwalt Siegfried Buback 1977 wird heute das Plädoyer der Verteidigung erwartet. Angeklagt ist die damalige RAF-Terroristin Verena Becker. Es ist voraussichtlich der letzte Verhandlungstag in dem seit mehr als anderthalb Jahren dauernden Verfahren. Die Bundesanwaltschaft hatte für die 59-Jährige viereinhalb Jahre Haft wegen Beihilfe beantragt. Der Sohn des Opfers, Michael Buback, war in Stuttgart als Nebenkläger aufgetreten. Er hält Becker für die Schützin.

Prozesse / Terrorismus / RAF
26.06.2012 · 02:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen