News
 

Vereinzelte Zusammenstöße in Teheran

Hamburg (dpa) - In Teheran hat es zum Jahrestag der umstrittenen Präsidentschaftswahl im Iran vereinzelte Zusammenstöße zwischen Demonstranten und der Polizei gegeben. Das berichteten Augenzeugen. Größere Proteste blieben gestern jedoch aus. Die Nachrichtenagentur ISNA meldete, es habe weder Demonstrationen noch Unruhen geben. In der Hauptstadt seien aber einige «Verdächtige» festgenommen worden. Die Opposition hatte aus Angst vor neuer Gewalt geplante Demos abgesagt. Die Behörden hatten dafür keine Genehmigungen erteilt.
Konflikte / Innenpolitik / Iran
13.06.2010 · 09:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.08.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen