News
 

Verdi geht mit Warnstreiks in letzte Verhandlungsrunde mit Telekom

Königswinter (dpa) - Zur möglicherweise letzten Tarifrunde bei der Telekom hat Verdi für morgen bundesweit 6000 Beschäftigte zum Warnstreik ausgerufen. Bereits heute hatten 2000 Arbeitnehmer die Arbeit vorübergehend niedergelegt. Besonders betroffen war Norddeutschland. Verdi fordert für die 105 000 Arbeitnehmer der Telekom Einkommensverbesserungen von 6,5 Prozent bei einem Jahr Laufzeit. Die Telekom bietet 2,17 Prozent für zwei Jahre. Sie hat nach eigenen Angaben die Erhöhung mit flexiblen Arbeitszeitmodellen verbunden.

Tarife / Telekom
07.03.2011 · 17:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen