News
 

Verdi-Chef kritisiert Gesetz zu Arbeitnehmer-Datenschutz

Berlin (dpa) - Der Gesetzentwurf zum Arbeitnehmer-Datenschutz stößt bei den Gewerkschaften auf heftige Kritik. Die Pläne der Koalition seien ein Beispiel für «miserables Regierungswerk», sagte Verdi-Chef Frank Bsirske der «Passauer Neuen Presse». Es sei «aberwitzig», solch ein Gesetz ohne vernünftige Einbindung der großen Arbeitnehmerorganisationen vorzubereiten. Das Kabinett hatte gestern einen Gesetzentwurf auf den Weg gebracht, der unter anderem heimliche Videoüberwachung am Arbeitsplatz verbieten soll.

Datenschutz / Arbeit / Kabinett
26.08.2010 · 06:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen