News
 

Verdächtiges Paket an Deutsche Bank-Chef Ackermann abgefangen

Frankfurt/Main (dts) - In Frankfurt am Main ist am Mittwochabend ein verdächtiges Paket abgefangen worden, dass an Deutsche Bank-Chef Josef Ackermann adressiert war. Wie die zuständige Polizei mitteilte, werde der Umschlag derzeit noch untersucht. Medienberichte, nach denen sich in dem Paket Sprengstoff befunden haben soll, wollte die Polizei nicht bestätigen.

Ackermann ist seit 2006 der alleinige Vorsitzende des Vorstands und des Group Executive Committee der Deutschen Bank. Im Sommer 2011 wurde bekannt, dass Ackermann bereits im Mai 2012 seinen Posten als Vorstandsvorsitzender zugunsten einer Doppelspitze aus Anshu Jain und Jürgen Fitschen aufgeben wird.
DEU / Finanzindustrie / Kriminalität
07.12.2011 · 22:01 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen