News
 

Verdächtiges Paket am Flughafen von Newark war harmlos

New York (dts) - Das verdächtige Paket, welches am Montag für eine teilweise Sperrung des Flughafens Newark bei New York gesorgt hatte, war offenbar harmlos. In dem Paket soll sich ein Computermonitor befunden haben, sagte ein FBI-Sprecher. Der Alarm war unter anderem ausgelöst worden, weil angeblich eine geringe Strahlendosis von dem Paket ausging.

Dies sei für Computer-Monitore aber normal, hieß es weiter. Das Terminal A war vorübergehend gesperrt worden. Der Flughafen gehört mit über 35 Millionen Passagieren zu den größten Flughäfen in den USA.
USA / Luftfahrt
20.12.2010 · 14:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen