News
 

Verdächtiger nach Hausexplosion verhaftet

Münster (dpa) - Im Zusammenhang mit der Explosion in einem Wohnhaus in Münster in Südhessen ist ein Verdächtiger festgenommen worden. In dem zerstörten Haus war vorletzte Woche die Leiche einer Frau gefunden worden. Der Verdächtige stammt aus dem Umfeld der 62-Jährigen. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass er die Frau im Streit getötet und dann den Brand gelegt und die Explosion verursacht hat. Gegen den 29-Jährigen erging Haftbefehl. Ein neun Jahre alter Junge aus dem Erdgeschoss des Hauses hatte die Explosion nur mit Glück überlebt.

dpa jhr

Kriminalität
01.08.2011 · 13:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen