News
 

Verdächtiger gesteht Tötung zweier Frauen

Bremen (dpa) - Nach den tödlichen Messerangriffen auf zwei Frauen in Bremen hat ein 41 Jahre alter Mann die Tat zugegeben. Die 58 und 59 Jahre alten Frauen seien reine Zufallsopfer. Der mutmaßliche Täter hat ausgesagt, er habe etwas rauben wollen, dann sei die Situation aus dem Ruder gelaufen. Die beiden Frauen waren gestern auf der Straße erstochen worden. Der 41-Jährige wurde noch in Tatortnähe von der Polizei gefasst, verweigerte zunächst jedoch jegliche Aussagen.
Kriminalität
12.01.2010 · 09:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen