News
 

Verdacht des Betrugs bei Futterfetthersteller Harles und Jentzsch

Hannover (dpa) - Gegen den Futterfetthersteller Harles und Jentzsch aus Schleswig-Holstein gibt es neue Vorwürfe: Es liege auch der Verdacht des Betrugs und der Steuerhinterziehung nahe, sagte ein Sprecher des niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums. Er bestätigte damit einen Bericht des «Westfalen-Blatts». Verseuchtes Tierfutter der Firma ist schon länger im Umlauf als bekannt. Bereits im März fand ein Labor in Industriefetten von Harles und Jentzsch Dioxinwerte, die doppelt so hoch lagen wie der Grenzwert.

Agrar / Gesundheit
07.01.2011 · 20:44 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen