News
 

Verdacht auf Kinderschändung: Deutscher auf Philippinen in Haft

Manila (dpa) - Nach 14 Jahren auf der Flucht ist ein Deutscher unter Kinderschänderverdacht auf den Philippinen festgenommen worden. Der 50-Jährige soll in Konstanz Kinder missbraucht haben und wurde in 17 Fällen angeklagt. Er flüchtete 1997 auf die Philippinen. Vergangene Woche wurde er in Angeles City rund 75 Kilometer nördlich von Manila festgenommen. Das berichtete die Einwanderungsbehörde. Der Mann solle innerhalb weniger Tage von deutschen Beamten abgeholt und nach Deutschland gebracht werden.

Kriminalität / Kinder / Philippinen
15.04.2011 · 09:05 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen