News
 

Verdacht auf Doping-Verstoß: Verfahren gegen Ärzte des ÖSV

Wien (dpa) - Die Staatsanwaltschaft in Wien hat ein Ermittlungsverfahren gegen vier Ärzte des Österreichischen Skiverbandes aufgenommen. Es bestehe der Verdacht des Verstoßes gegen das Anti-Doping- und Arzneimittelgesetz, berichteten österreichische Medien. Die Mediziner seien im nordischen Bereich für den Skiverband tätig, hieß es. Eine Soko Doping wurde mit den ersten Ermittlungen beauftragt.
Biathlon / Doping / Österreich
04.06.2010 · 12:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen