News
 

Verbraucherzentralen-Chef: Höhe von Überziehungszinsen gesetzlich regulieren

Berlin (dts) - Der Bundeschef der Verbraucherzentralen, Gerd Billen, hat die Bundesregierung aufgefordert, die Zinsen, die Bankkunden zahlen müssen, wenn sie ihr Konto überziehen, gesetzlich zu regulieren. Diese Zinsen seien völlig überhöht. In der "Bild-Zeitung" (Dienstagausgabe) sagte Billen: "Banken und Sparkassen kriegen Geld zum Nulltarif, bürden die Kosten der Finanzkrisen aber den Verbrauchern auf. Das ist unerträglich! Die Bundesregierung muss die Dispozinsen endlich gesetzlich deckeln."

Alles über zehn Prozent sei Wucher. Deutsche Kunden zahlen mit die höchsten Dispozinsen im Euro-Raum. Die Banken wiederum können sich bei der Europäischen Zentralbank Geld für ein Prozent leihen.
DEU / Finanzindustrie
08.05.2012 · 00:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen