News
 

Verbraucherschutz: Salmonellen-Gefahr in Sesampaste

Das Verbraucherschutzministerium Nordrhein-Westfalens warnt Konsumenten vor dem Verzehr einer Sesampaste mit dem Namen "Durra sesame tahini". Verbraucher sollten das Produkt auf keinen Fall verzehren, so das Ministerium.

Weiter wird berichtet, dass das Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum "16-08-2013", das in ein-Kilogramm-Gläsern verkauft wurde möglicherweise mit Salmonellen kontaminiert ist.

Salmonellen können schwere Darm - und Magenerkrankungen verursachen.
Freizeit / Essen & Trinken / Alles
[shortnews.de] · 23.04.2012 · 20:43 Uhr · 157 Views
[0 Kommentare]
Weitere Themen