News
 

Verbraucherschützer fordern stärkere Finanzaufsicht von CDU und FDP

Berlin (dts) - Der Bundesverband der Verbraucherzentralen hat eine stärkere Aufsicht der Finanzmärkte von der neuen schwarz-gelben Regierung gefordert. Wie der Vorstand des Bundesverbandes, Gerd Billen, dem Tagesspiegel sagte, sollte die neue Koalition als erstes die nötigen Reformen im Verbraucherschutz angehen. Die Finanzaufsicht Bafin oder die Bundesbank solle in Zukunft die Finanzaufsicht als Aufgabe übernehmen. "Auch die FDP will mehr Transparenz bei Finanzprodukten und hat sich klar für eine bessere Aufsicht ausgesprochen", so Billen in Bezug auf den starken Koalitionspartner der Union. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen ist eine Dachorganisation der 16 Verbraucherzentralen der Länder sowie 25 verbraucherpolitisch orientierten Verbänden.
DEU / Bundestagswahl / Wirtschaftskrise / Finanzmarkt
28.09.2009 · 17:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen