News
 

Verbraucherpreise im Oktober unverändert

Wiesbaden (dts) - Die Preise für Verbraucher haben sich im Oktober gegenüber dem Vorjahresmonat im Durchschnitt nicht verändert. Die Inflationsrate betrage 0,0 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt heute mit. Im September waren die Preise noch um 0,4 Prozent gegenüber September 2008 zurückgegangen. Im Vergleich zum Vormonat September ergibt sich für den Oktober ein Preisanstieg um 0,1 Prozent. Gegenüber dem Vormonat entwickelten sich die Preise für Heizöl und Kraftstoffe uneinheitlich. Nach einem kurzen Preisrückgang im September verteuerte sich Heizöl im Oktober je nach Bundesland zwischen 1,5 und 8,9 Prozent gegenüber dem Vormonat. Im Vergleich zum Oktober 2008 ist Heizöl aber immer noch zwischen 21,1 und 28,8 Prozent billiger. Die Preise für Kraftstoffe veränderten sich gegenüber September je nach Bundesland zwischen -0,3 und +1,9 Prozent. Diese liegen immer noch zwischen 4,5 und 8,2 Prozent unter den Spritpreisen im Oktober 2008. Die Preise für Nahrungsmittel gingen in den meisten der ausgewerteten Bundesländer gegenüber September erneut leicht zurück. Nur in Bayern verzeichneten die Statistiker einen leichten Anstieg um 0,3 Prozent. Gegenüber Oktober 2008 sind Nahrungsmittel in Deutschland um 2,8 bis 4,3 Prozent billiger geworden.
DEU / Preise
28.10.2009 · 15:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen