News
 

Verbraucherpreise im Mai um 1,9 Prozent gestiegen

Wiesbaden (dts) - Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im Mai 2012 durchschnittlich um 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit und bestätigte damit eine erste Prognose von Ende Mai. Damit blieb die Inflationsrate erstmals in diesem Jahr unter 2,0 Prozent.

Die Inflationsrate wurde auch im Mai erneut deutlich durch die Preisentwicklung bei Energie bestimmt. Die Preise für Kraftstoffe stiegen gegenüber dem Vorjahr um 3,4 Prozent. Haushaltsenergie verteuerte sich gegenüber Mai 2011 um 5,8 Prozent.
DEU / Daten
13.06.2012 · 08:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen