News
 

Verbraucherpreise im April 2012 um 2,1 Prozent gegenüber Vorjahr gestiegen

Wiesbaden (dts) - Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im April 2012 durchschnittlich um 2,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mit und korrigierte damit seine Prognose um 0,1 Prozentpunkte leicht nach oben. Im März 2012 hatte die Inflationsrate - gemessen am Verbraucherpreisindex - ebenfalls bei 2,1 Prozent gelegen.

Im Vergleich zum Vormonat März 2012 erhöhte sich der Verbraucherpreisindex im April um 0,2 Prozent. Auch diesmal wurde die Rate maßgeblich von der Preisentwicklung bei Energie bestimmt. Die Preise für Kraftstoffe stiegen binnen Jahresfrist um 6,3 Prozent und erreicht damit einen neuen Höchststand.
DEU / Daten / Industrie
11.05.2012 · 08:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen