News
 

Verbraucherministerin Aigner will nach Dioxin-Skandal schärfere Kontrollstandards

Berlin (dts) - Verbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) will Medienberichten zufolge schärfere Standards für Lebensmittel- und Futtermittelkontrollen einführen. Das gehe aus einem Aktionsplan hervor, den die Ministerin am Freitag vorstellen will. Dabei sollen die Kriterien für die Kontrollen verschärft werden.

Zudem stehe die Praxis der Futtermitteltests auf Länderebene auf dem Prüfstand. Unterdessen fordert der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel härtere Konsequenzen im aktuellen Dioxin-Skandal. "Die Futtermittelmafia ist eine Form der international operierenden Kriminalität", sagte Gabriel dem "Tagesspiegel" (Freitagausgabe) und forderte Innenminister Thomas de Maizière (CDU) auf, das Bundeskriminalamt einzuschalten. Für die Zukunft forderte Gabriel den Austausch der Selbstkontrolle der Lebensmittelindustrie durch ein staatliches Kontrollsystem.
DEU / Nahrungsmittel / Gesundheit
13.01.2011 · 12:03 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen