News
 

Verbraucher schätzen Lebensmittelrisiken oft falsch ein

Berlin (dpa) - Sind «Chlorhühnchen» wirklich giftig? Viele Menschen schätzen Gesundheitsgefahren durch bestimmte Inhaltsstoffe von Lebensmitteln falsch ein. Viele dieser Risiken seien eher gefühlte als tatsächliche Gefahren. Mit Statistik und Toxikologie habe das oft wenig zu tun, sagte Prof. Andreas Hensel, Präsident des Bundesinstituts für Risikobewertung, vor einer Tagung zu globalen Standards der Lebensmittelsicherheit. So durchleiden jährlich schätzungsweise eine Million Menschen in Deutschland an einer Lebensmittelvergiftung. Oft ist mangelnde Küchenhygiene daran schuld.

Lebensmittel / Verbraucher
01.06.2014 · 07:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen