News
 

Verband: Straße wird zum Friedhof der Wildtiere

Stuttgart (dpa) - In Deutschland werden immer mehr Rehe oder Wildschweine im Straßenverkehr getötet. «Die Straße wird zum Friedhof der Wildtiere», schrieb der Autoclub Europa in Stuttgart. Der Deutschen Jagdschutz-Verbandes zählte in der vergangenen Jagdsaison 27 000 tote Wildschweine - so viele wie noch nie. Bei Rehen sei die Zahl um mehr als ein Viertel höher als noch vor 15 Jahren. Der ACE und der Jagdverband appellierten an die Autofahrer, gerade jetzt im Herbst an Waldrändern und Feldern langsam zu fahren.
Tiere / Verkehr
21.10.2009 · 15:08 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen