News
 

Verbände: Autofahren wird zum Privileg für Besserverdienende

Osnabrück (dpa) - Zum Auftakt der Automesse IAA haben die großen Automobilverbände vor einer sozialen Spaltung der Gesellschaft wegen der immer höheren Kosten für Autofahrer gewarnt. Der Vorsitzende des Auto Clubs Europa, Wolfgang Rose, sagte der «Neuen Osnabrücker Zeitung», Autofahren werde in Deutschland mehr und mehr zum Privileg für Besserverdienende. Wenn sich dieser Trend fortsetze, drohe eine Zwei-Klassen-Gesellschaft, in der viele Menschen abgehängt werden. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes sind die Preise rund ums Auto binnen zwei Jahren um 7,2 Prozent gestiegen.

Auto / Verkehr / Preise
14.09.2011 · 06:43 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen