News
 

Veranstaltung zur Internet-Kriminalität

Berlin (dpa) - Das Bundeskriminalamt und der Branchenverband Bitkom äußern sich heute zu den neuesten Entwicklungen in der Internet-Kriminalität. In Berlin wollen sie erläutern, welche Gegenmaßnahmen die Nutzer ergreifen können, damit ihre Daten nicht ausgespäht und für kriminelle Zwecke missbraucht werden. Zuletzt hatten Kriminelle die Zugangsdaten tausender E-Mail-Nutzer ausgespäht. Betroffen sind Postfächer bei mehreren großen Anbietern wie Hotmail, Yahoo!, AOL und Google.
Internet / Kriminalität
08.10.2009 · 03:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen