News
 

Vatikan: Bischöfe müssen Missbrauchsfälle der Polizei melden

Vatikanstadt (dts) - Der Vatikan hat heute erstmals deutlich gemacht, dass Bischöfe und andere hochrangige Kleriker sexuelle Missbrauchsfälle der Polizei zu melden haben. Diese Richtlinie ist Bestandteil eines "Führers zu einem Grundverständnis der Prozeduren der Glaubenskongregation", den der Vatikan heute auf seiner Website publik machte. Vatikan-Sprecher Ciro Benedettini sagte, das Regelwerk stamme aus dem Jahr 2003 und sei somit nicht neu. Es werde jetzt veröffentlicht, um "die vom Papst gewünschte absolute Transparenz" zu zeigen. Nachdem in den vergangenen Monaten zahlreiche Missbrauchsfälle in katholischen Einrichtungen bekannt wurden, geriet auch der Vatikan unter Druck. Missbrauchsfälle wurden in der katholischen Kirche bisher meist hausintern geregelt.
Italien / Religion / Sexualstraftaten / Kriminalität
12.04.2010 · 17:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen