News
 

Vater warnte US-Behörden vor dem Delta-Bomber

Gegen den terrorverdächtigen Nigerianer Umar Farouk Abdulmutallab ist Anklage erhoben worden.
London/Washington (dpa) - Er galt als terrorverdächtig, sein eigener Vater warnte die amerikanischen Sicherheitsbehörden und dennoch durfte er in die USA fliegen. Fast hätte der Nigerianer Umar Faruk Abdulmutallab so einen blutigen Anschlag verüben können. Das beherzte Eingreifen anderer Passagiere verhinderte das in einen Airbus der US-Gesellschaft Delta mit 278 Passagieren beim Landeanflug auf Detroit. Ein weiterer Zwischenfall auf der gleichen Strecke sorgte am Sonntagabend für Alarm: Bei einem Flug der Northwest-Airline verhielt sich ein Mann verdächtig.
Luftfahrt / Terrorismus / USA
27.12.2009 · 21:59 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen