News
 

Vater stürzt sich nach Tod des Sohns von Kirchturm

Coburg (dpa) - Zwei Menschen sind bei einem Familiendrama in Coburg ums Leben gekommen. Ersten Ermittlungen zufolge tötete ein 66-jähriger Familienvater seinen zehnjährigen Sohn und verletzte seine Frau schwer, ehe er in die Coburger Innenstadt flüchtete und sich vom Turm einer Kirche stürzte. Die getrennt lebende Ehefrau hatte der Mann mit einem Spaten am Kopf verletzt, teilte die Polizei mit. Rettungskräfte brachten die 35-jährige ins Krankenhaus. Wenig später fanden Polizisten den zehnjährigen Sohn des Ehepaares tot im Wohnhaus der Familie.

Kriminalität
14.07.2011 · 18:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen