News
 

Vater des Amokläufers will «Aufhebung des Urteils»

Stuttgart (dpa) - Der verurteilte Vater des Amokläufers von Winnenden fordert die vollständige Aufhebung des Urteils. Das Verfahren am Stuttgarter Landgericht sei nicht fair gewesen, zitiert der «Focus» die Anwälte des Vaters. Sie werfen den Stuttgarter Richtern Verfahrensfehler in vier Punkten vor. So seien zentrale Beweisanträge zu Unrecht abgelehnt worden. Mit diesen Anträgen wollten die Verteidiger eine Mitschuld von Ärzten und Therapeuten nachweisen.

Prozesse / Amoklauf
03.07.2011 · 10:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen