News
 

Vater des Amokläufers droht empfindliche Strafe

Stuttgart (dpa) - Dem Vater des Amokläufers von Winnenden droht eine mehrjährige Haftstrafe. Bisher steht der 51-Jährige zwar nur wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz vor dem Landgericht Stuttgart. Der Vorsitzende Richter schloss zum Prozessauftakt heute aber nicht aus, dass der Sportschütze auch wegen fahrlässiger Tötung verurteilt wird. Er soll seine Pistole in einem unverschlossener Schrank aufbewahrt haben. Im März 2009 hatte sein Sohn damit 15 Menschen und sich selbst getötet. Der Prozess geht am kommenden Dienstag weiter.

Prozesse / Kriminalität / Amoklauf
16.09.2010 · 14:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen