News
 

Utøya: Überlebende gedenken der Opfer des Massakers

Oslo (dts) - Auf der norwegischen Insel Utøya sind am Samstag rund 750 Überlebende und Angehörige der Opfer des Massakers, bei dem vor knapp vier Wochen 69 Menschen starben, zusammen gekommmen, um den Toten zu gedenken. Am Freitag hatten die dreitägigen Trauerfeiern begonnen, am Sonntag ist eine Gedenkveranstaltung in Oslo geplant, zu der Vertreter der Regierung, des Königshauses sowie Familien der Opfer, Überlebende und Rettungskräfte erwartet werden. Bei dem Massenmord vom 22. Juli hatte der Attentäter Anders B. 69 zumeist jugendliche Teilnehmer eines sozialdemokratischen Ferienlagers getötet.

Zuvor hatte er eine Bombe im Osloer Regierungsviertel gezündet, wobei acht Menschen starben.
Norwegen / Terrorismus / Kriminalität / Gesellschaft
20.08.2011 · 13:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen