News
 

USA wollen Sanktionen gegen Birma lockern

Washington (dpa) - Nach dem Erdrutschsieg der Opposition bei den Nachwahlen in Birma wollen die Vereinigten Staaten ihre Sanktionen gegen das Land lockern. Nach den Worten von US-Außenministerin Hillary Clinton sollen etwa Einreiseverbote für birmanische Regierungsmitglieder sowie Beschränkungen für den Finanzverkehr und Hilfsmissionen gemildert werden. Zudem wollen die USA einen Botschafter entsenden. Die oppositionelle Nationalliga für Demokratie hatte mit ihrer Parteichefin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi bei den Wahlen 43 der 45 zu vergebenden Sitze gewonnen.

International / USA / Birma
04.04.2012 · 23:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen