News
 

USA wollen mehr Privatfirmen für Schutz im Irak anheuern

Washington (dpa) - Das US-Außenministerium will mehr Privatfirmen mit dem Schutz von diplomatischen und zivilen Einrichtungen im Irak beauftragen. Es werde daran gedacht, die bisherige Zahl der Sicherheitskräfte zu verdoppeln, um die Lücken zu füllen, die durch den Abzug der US-Truppen entstehen, sagte ein Sprecher. Vergangene Nacht hatte die letzte US-Kampfbrigade das Land verlassen. 50 000 US- Soldaten sollen noch bis Ende 2011 bleiben, um die irakischen Sicherheitskräfte auszubilden und ihnen bei der Terrorabwehr zu helfen.

Konflikte / USA / Irak
19.08.2010 · 23:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen