News
 

USA: Waldbrände in Texas weiten sich aus

Austin (dts) - Im US-Bundesstaat Texas versuchen Feuerwehrleute nach wie vor, die sich ausweitenden Waldbrände unter Kontrolle zu bekommen. "Im ganzen Bundesstaat brennt es", sagte eine Behördensprecherin am Mittwoch dem US-Sender CNN. Unzählige Feuerwehrleute aus 34 Staaten seien im Einsatz und würden gegen die Flammen ankämpfen.

Am vergangenen Freitag war ein Feuerwehrmann bei Löscharbeiten ums Leben gekommen, fünf weitere Feuerwehrleute seien verletzt worden, hieß es. Ein weiterer Feuerwehrmann konnte inzwischen wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Der Mann hatte bei Löscharbeiten mit seinem Bulldozer eine Gasleitung beschädigt, die daraufhin explodierte. Am Dienstag gelang es den Einsatzkräften, zu zehn neuen Brandstellen vorzurücken. Behördenangaben zufolge haben die Brände seit Anfang des Jahres über 1,4 Millionen Hektar zerstört.
USA / Natur / Unglücke
20.04.2011 · 19:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen