News
 

USA verurteilen Gewalt im Jemen und fordern Salih-Rücktritt

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat den Ausbruch der Gewalt im Jemen verurteilt und erneut den Rücktritt von Präsident Salih gefordert. Zu viele Jemeniter hätten schon ihr Leben verloren, sagte US-Außenamtssprecherin Victoria Nuland. Die US-Regierung fordere Salih auf, die Macht abzugeben und Wahlen noch vor Ende des Jahres zu ermöglichen. Zuvor waren in Jemens Hauptstadt Sanaa bei Angriffen von Regierungstruppen auf Salih-Gegner mindestens 40 Menschen getötet worden. Mehr als 170 weitere wurden verletzt.

Unruhen / Jemen / USA
25.09.2011 · 04:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen