News
 

USA verschärfen Syrien-Sanktionen

Washington (dpa) - Die USA haben ihre Sanktionen gegen die Führung Syriens verschärft. Das Finanzministerium in Washington verbot US-Bürgern Geschäfte mit dem syrischen Außenminister, Walid al-Muallim, dem syrischen Botschafter im Libanon, Ali Abdul Karim Ali, sowie einer Präsidentenberaterin. Die Vermögen der Genannten in den USA sollen eingefroren werden. Mit den Sanktionen solle «zusätzlicher Druck» auf das Regime von Präsident Baschar al-Assad ausgeübt werden, hieß es.

Konflikte / USA / Syrien
30.08.2011 · 19:43 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen