News
 

USA und Venezuela nehmen wieder diplomatische Beziehungen auf

Caracas/Washington (dts) - Venezuela und die USA nehmen ihre diplomatischen Beziehungen wieder auf. Das berichtet die Zeitung "Los Tiempos". Wie der venezolanische Kanzler Nicolás Maduro heute bestätigte, könne der US-Botschafter Duddy damit seine Arbeit in Venezuela wieder aufnehmen. Gleichzeitig wird die Landesverweisung gegenüber dem venezolanische Botschafter für die USA, Álvarez, aufgehoben. Venezuelas Staatschef Hugo Chávez, der für seine US-Kritik bekannt ist, hatte Duddy im September als Bekundung seiner Solidarität mit der bolivianischen Regierung ausgewiesen. Bolivien hatte im Vorfeld den US-Botschafter der Einmischung in innere Angelegenheiten beschuldigt und des Landes verwiesen. Chávez signalisierte trotz der derzeitigen Entspannungen jedoch, dass er weiterhin unzufrieden mit der US-Außenpolitik sei.
USA / Venezuela / Außenpolitik
25.06.2009 · 19:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen