News
 

USA und Russland schließen neuen Abrüstungsvertrag für zehn Jahre

Moskau (dts) - Der neue START-Vertrag über die Begrenzung der strategischen Offensivwaffen zwischen den USA und Russland wird für zehn Jahre geschlossen. Darauf einigten sich die Präsidenten Russlands und der USA, Dmitri Medwedew und Barack Obama heute in Moskau, berichtet die russische Nachrichtenagentur "Ria Novosti". Der Vertrag soll juristisch bindend sein und in nächster Zeit unterzeichnet werden, heißt es weiter. Die Zusammensetzung und Struktur ihrer strategischen Kräfte können von den beiden Ländern selbst festgelegt werden. In dem neuen Dokument werden sowohl die strategischen Offensiv- als auch die Verteidigungswaffen behandelt.
USA / Russland
06.07.2009 · 17:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen