News
 

USA und China: Bedeutende Differenzen bei Menschenrechten

Washington (dpa) - Die USA und China arbeiten weiterhin daran, ihre Beziehungen zum Wohl beider Staaten und der Welt auszubauen. Zugleich räumten sie ein, dass «bedeutende Differenzen» in der Frage der Menschenrechte bestehen. Das geht aus einer Erklärung anlässlich des US-Staatsbesuchs von Präsident Hu Jintao hervor. Hu war am Vormittag im Weißen Haus mit Präsident Barack Obama zusammengetroffen. Die Handelsbeziehungen zwischen beiden Ländern hatte beim Treffen zwischen Obama und Hu eine wesentliche Rolle gespielt.

International / USA / China
20.01.2011 · 00:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen