News
 

USA: Sohn versucht Vater wegen Dauererektion zu bestehlen

New York (dts) - In New York hat der Sohn seinen Vater überfallen, um ein Gegenmittel für seine krankhaften Dauererektionen zu kaufen. Nach Informationen der "New York Post" leide er an Priapismus, einem seltenem Enzymmangel, der Dauererektionen verursacht. Der Täter soll in das Haus seines Vaters eingebrochen sein, ihn mit einem Messer bedroht und Geld gefordert haben.

Aber der Vater sei ruhig geblieben und habe die Polizei gerufen, die ihn kurzerhand verhaftet habe. Die Dauererektionen seines Sohnes, der seit der Kindheit daran leide, solle stundenlang anhalten und sehr schmerzhaft sein. Infolge seiner Krankheit wäre der Sohn sogar drogenabhängig von dem Gegenmittel Oxycodone geworden. Er wurde zu einer Geldstrafe über mehrere 1.000 Dollar verteilt.
USA / Kurioses / Kriminalität
02.09.2011 · 12:01 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen