News
 

USA senden letzten Space Shuttle ins All - Verschiebung möglich

Cape Canaveral (dpa) - Zum letzten Mal in der Geschichte der Raumfahrt soll heute ein US-Space-Shuttle ins Weltall starten. Der Countdown für den Flug vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida lief trotz schlechter Wetteraussichten weiter. Ziel der Mission ist die Internationale Raumstation ISS. Die vierköpfige «Atlantis»-Crew hat für sie mehr als 3,8 Tonnen an Proviant, Ausrüstung und Ersatzteilen im Gepäck. Ihr zwölftägiger Flug beschließt nach drei Jahrzehnten das Shuttle-Programm.

Raumfahrt / USA
08.07.2011 · 03:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen