News
 

USA: Senator Robert Byrd stirbt mit 92 Jahren

Washington (dts) - Der US-Senator Robert Byrd ist in der Nacht zum Montag mit 92 Jahren verstorben. Das bestätigte ein Sprecher des dienstältesten Senators. Byrd war Ende vergangener Woche in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Als Ursache wurden zunächst Herzprobleme genannt, während der Untersuchung wurde allerdings festgestellt, dass es um Byrds Gesundheitszustand wesentlich schlechter bestellt war, als zunächst angenommen. Der Gouverneur des Bundesstaates West Virginia, der Demokrat Joe Manchin, muss nun schnellstmöglich einen neuen Senator bestimmen, der die bis 2012 andauernde Amtszeit von Byrd im US-Kongress übernimmt. Dort soll demnächst über die sogenannte Finanzmarktreform abgestimmt werden. Das Votum ist durch den Tod von Byrd jedoch offenbar nicht gefährdet. Der von US-Präsident Barack Obama initiierte Gesetzesvorschlag gilt als Prestigeprojekt der amtierenden demokratischen US-Administration.
USA / Weltpolitik / Wahlen / Finanzindustrie
28.06.2010 · 13:29 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen