News
 

USA: Schnee und Eis erreichen Südstaaten

New York (dts) - In den USA sind nun auch die Südstaaten von eisigen Temperaturen betroffen: Ein aus dem Landesinneren kommender Sturm soll am Dienstag Schnee, Eis und Eisregen in die sonst eher sonnenverwöhnten südlichen Landesteile bringen. Der US-Wetterdienst warnt vor Frost an der gesamten Golfküste. In mehreren Bundesstaaten werden mehrere Zentimeter Neuschnee erwartet.

Die Behörden riefen die Bevölkerung dazu auf, zu Hause zu bleiben. Diese ungewöhnlich niedrigen Temperaturen sollen noch bis mindestens Mittwoch anhalten. Man geht davon aus, dass sowohl der Straßen- als auch der Flugverkehr eingeschränkt sein werden. Seit Jahresbeginn sind die USA immer wieder von extrem niedrigen Temperaturen und Schneestürmen betroffen.
Vermischtes / USA / Wetter
28.01.2014 · 14:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen