News
 

USA: Schildkrötenwanderung behindert Flugverkehr in New York

New York (dts) - Eine Schildkrötenwanderung hat am New Yorker Flughafen John F. Kennedy für Verzögerungen im Flugverkehr gesorgt. Behördenangaben zufolge hätten rund 150 Diamantschildkröten die Start- und Landbahn überquert. Daraufhin habe man den Flughafenbetrieb vorübergehend ausgesetzt, um den Schildkröten eine sichere Passage zu gewähren.

Flughafenmitarbeiter haben dabei den Schildkröten unterstützend unter die Arme gegriffen respektive den Tieren geholfen, damit sie nicht vom Weg abkamen, teilte ein Sprecher der Flughafenkontrolle mit. Die Reptilien versuchen bei ihrer Wanderung an die sandigen Ufer des "Jamaica Bay"-Reservats zu gelangen, um dort ihre Eier abzulegen. Das Reservat liegt unweit des John F. Kennedy-Flughafens. Durch die Wanderung sei es allerdings lediglich zu Flugverzögerungen von rund 15 Minuten gekommen, so der Sprecher.
USA / Luftfahrt / Kurioses / Tiere
30.06.2011 · 00:11 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen