News
 

USA: Russland könnte entgegen Abkommen Raketen getestet haben

New York (dpa) - Die USA prüfen, ob Russland entgegen eines Abkommens Mittelstreckenraketen getestet hat. Darüber informierte die US-Regierung ihre Nato-Bündnispartner in Brüssel. Das US-Außenministerium bestätigte einen ensprechenden Bericht der «New York Times». Es werde überprüft, ob Moskau seit 2008 landgestützte Marschflugkörper eines neuen Typs namens RS-26 getestet habe, sagte US-Außenamtssprecherin Jennifer Psaki. Der sogenannte INF-Vertrag verbietet Produktion, Besitz und Test von Mittelstreckenraketen.

Militär / USA / Waffen / Russland
30.01.2014 · 23:31 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2018(Heute)
17.01.2018(Gestern)
16.01.2018(Di)
15.01.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen