News
 

USA reduzieren Militärpräsenz in Pakistan

Demonstranten verbrennen im pakistanischen Multan ein Plakat mit der US-Flagge. Auf Bitten Islamabads reduziert Washington seine Militärpräsenz in dem Land.Großansicht

Washington (dpa) - Auf Bitten der pakistanischen Regierung reduzieren USA ihre Militärpräsenz in dem asiatischen Land. Wie Pentagonsprecher Dave Lapan nach Angaben des US-Senders CNN sagte, haben die USA bereits mit dem Abzug begonnen.

Wie viele der mehr als 200 US-Militärs betroffen seien, war unklar. Nach der Tötung des Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden Anfang Mai in Pakistan waren die Beziehungen zwischen Washington und Islamabad weiter abgekühlt. Pakistan betrachtet den Einsatz als Verletzung seiner Souveränität.

Konflikte / USA / Pakistan
26.05.2011 · 08:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen