News
 

USA: Radioaktivität aus Kernkraftwerk ausgetreten

Middletown (dts) - Aus dem Kernkraftwerk Three Mile Island im US-Bundesstaat Pennsylvania ist am Samstag eine kleine Menge Radioaktivität ausgetreten. Der Zwischenfall ereignete sich nach Angaben der Betreibergesellschaft Exelon bei Wartungsarbeiten. Wie die US-Atombehörde Nuclear Regulatory Commission (NRC) mitteilte, sei die Menge der ausgetretenen Strahlung jedoch "unerheblich". Eine Gefahr für die Bevölkerung habe zu keiner Zeit bestanden. Zum Zeitpunkt des Zwischenfalls befanden sich ungefähr 150 Mitarbeiter in dem Atomkraftwerk. Diese sollen nun medizinisch untersucht werden. In Three Mile Island war es im Jahr 1979 zum schlimmsten Atomunfall in der US-amerikanischen Geschichte gekommen. Nach einer partiellen Kernschmelze wurden in den USA seitdem keine weiteren Atomkraftwerke gebaut.
USA / Atomkraft
23.11.2009 · 09:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen