News
 

USA: Pressesprecher des Weißen Hauses wird zurücktreten

Washington (dts) - Robert Gibbs, Pressesprecher des Weißen Hauses und enger Vertraute von US-Präsident Barack Obama, wird von seinem Amt als Pressesprecher zurücktreten. Das teilte Gibbs am Mittwoch in Washington mit. Er will politischer Berater von Obama werden und eine aktive Rolle in Obamas Wahlkampfteam für die Präsidentschaftswahl 2012 spielen.

Gibbs sagte, dass er Anfang Februar seinen Posten räumen werde. Als mögliche Nachfolger für den Posten des Pressesprechers gelten Obamas stellvertretender Pressesprecher Bill Burton und Jay Carney, der Sprecher von Vizepräsident Joe Biden. Zur Begründung seines Ausscheidens hieß es bereits im Vorfeld, er könne Obama etwa als politischer Kommentator von außen von größerem politischen Nutzen sein.
USA / Parteien
05.01.2011 · 16:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen