News
 

USA: Obama will Großbanken reformieren

Washington (dts) - US-Präsident Barack Obama will den Großbanken durch Reformen neue Grenzen setzen. "Wir müssen vernünftige Reformen beschließen, die den amerikanischen Steuerzahler und die amerikanische Wirtschaft vor künftigen Krisen beschützen", sagte Obama. Um dieses Ziel zu erreichen, will der US-Präsident zum einen die Größe der Banken begrenzen und zum anderen risikoreiche Eigenhandelsgeschäfte einschränken. Die Eigenhandelsgeschäfte der Banken, speziell die unkontrollierten Spekulationen am Immobilienmarkt, seien laut Obama verantwortlich für die Wirtschaftskrise im Jahr 2008. 700 Milliarden Dollar an Steuergeldern wurden daraufhin für die Rettung der wichtigsten Banken eingesetzt. Die Reformen seien nötig, denn die Banken arbeiteten weiterhin unter den Regeln, die zum Kollaps führten, so Obama weiter. Die neuen Richtlinien müssen jedoch zuvor noch vom US-Kongress gebilligt werden.
USA / Finanzindustrie / Wirtschaftskrise
21.01.2010 · 22:23 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen