News
 

USA: Mutter soll mit fünfjähriger Tochter ins Solarium gegangen sein

New Jersey (dts) - Eine US-amerikanische Frau aus New Jersey soll ihre gerade einmal fünfjährige Tochter mehrmals gefährlichen UV-Strahlungen in einem Solarium ausgesetzt haben. Das berichten US-Medien. Die Mutter verbringt selbst viel Zeit im Sonnenstudio, leugnet aber die Beschuldigungen.

Nachdem die hellhäutige Tochter mit roten Haaren von einer Krankenschwester gefragt wurde, woher sie ihre Verbrennungen hat, meinte sie: "Ich bin mit Mami bräunen gegangen." Doch die Mutter bestritt die Vorwürfe. "Anna hat sich den Sonnenbrand draußen beim Spielen geholt. Sie geht mit Mama bräunen, aber nicht auf die Liege", sagte die 44-Jährige. Die Frau hatte Glück und kam gegen eine Kaution von 25.000 US-Dollar frei, musste sich aber Mittwoch vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wies allerdings darauf hin, dass die Körperverletzung der Tochter mit bis zu zehn Jahren Gefängnis hätte bestraft werden können.
USA / Kurioses
03.05.2012 · 11:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen