News
 

USA: Motiv des Kino-Amoklaufs weiter unklar

Aurora (dts) - Nach dem Amoklauf eines 24-jährigen Mannes in einem Kino in der Nähe von Denver ist das Tatmotiv des Studenten weiter unklar. "Über das Motiv spekulieren wir nicht", erklärte der Polizeichef von Aurora, Dan Oates, am Freitag. James Holmes wurde nach dem Amoklauf von der Polizei festgenommen, er soll während der Premiere des neuen "Batman"-Films zwölf Menschen erschossen und Dutzende weitere verletzt haben.

Über den Studenten der Neurowissenschaften existierte zuvor in der Polizeiakte lediglich ein Strafzettel aus dem Jahr 2011. Wie die Polizei mitteilte, hatte Holmes in den vergangenen Monaten Waffen, massenhaft Munition und schusssichere Spezialkleidung erworben. Zudem installierte er in seiner Wohnung Sprengfallen, welche die Polizei bislang noch nicht entschärfen konnte. Die US-Behörden gehen davon aus, dass es sich bei Holmes um einen Einzeltäter handelt.
USA / Gewalt
21.07.2012 · 08:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen